Fresko e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Deutsch für Pflegeberufe

PflegePRO – Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit integriertem Fach- und Sprachlernen (IFSL)

 

Logo Adobe pdf reader

PflegePRO Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung mit integriertem Fach- und Sprachlernen (Webansichtsversion, pdf, 254 KB)

Logo Adobe pdf reader

PflegePRO Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung mit integriertem Fach- und Sprachlernen (Druckversion, pdf, 335 KB)

+++ Vorbereitungslehrgänge starten zweimal im Jahr im Frühjar und im Herbst am Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden. Anmeldung bitte direkt bei Frau Blum-List unter kath.blum@asklepios.com +++

+++ Eine aktuelle Terminübersicht finden Sie hier – bei diesen Terminen ist die Überschneidung mit dem Integrierten Fach- und Sprachlernen (IFSL) bereits berücksichtigt. Melden Sie sich bitte bei den Mitarbeiterinnen von PflegePRO Wiesbaden bzw. im Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden, wenn Sie Interesse an unserem Programm oder Fragen haben.  +++

Logo Adobe pdf reader

PflegePRO in Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum – Infos nächster Kursstart (pdf, 179 KB)

+++ Lesen Sie hier im Wiesbadener Kurier einen Beitrag über PflegePRO und darüber, was die Qualifizierung für die Chancen ausländischer Pflegekräfte im Rhein-Main-Gebiet und in Hessen bedeutet. +++
+++ Möchten Sie zusätzlich zu Ihrem PflegePRO-Lehrgang auch zuhause oder mobil unterwegs Pflege-Deutsch lernen? Das kostenlose Lern-Spiel „Ein Tag Deutsch in der Pflege“, entwickelt von der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, trainiert Wortschatz, Strukturen und Aussprache – mit realen Szenarien aus dem Pflege-Beruf. Für Deutschlernende ab B1. Über den Link im Bild können Sie die kostenlose Lern-App auf Ihr Handy laden. +++

 

Bei Interesse an unserem Lehrgangsangebot kontaktieren Sie uns gern:
Wencke Strauß IQ PflegePRO Pflegekräfte in der Anerkennung FRESKO e.VKathrin Giebeler IQ PflegePRO Pflegekräfte in der Anerkennung und Interkulturelle Schulungen für Berater
Wencke Strauß
0611 969 70 46-0
w.strauss@fresko.org
Kathrin Giebeler
0611 969 70 46-0
k.giebeler@fresko.org
PflegePRO in Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden

Um in Deutschland als „Gesundheits- und Krankenpflegerin“ bzw. als „Gesundheits- und Krankenpfleger“ anerkannt zu werden, müssen ausländische Fachkräfte häufig Unterschiede zwischen den Ausbildungsinhalten in Ländern außerhalb der EU auf der einen Seite und der deutschen Ausbildung auf der anderen Seite ausgleichen.

Der Vorbereitungslehrgang bereitet optimal auf die mündliche und praktische Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege vor, mit der ausländische Fachkräfte die fachlichen Unterschiede ausgleichen können. Sie erhalten Fachunterricht, der sich an den Vorgaben des Krankenpflegegesetzes orientiert. Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse zur eigenverantwortlichen Arbeit in einem deutschen Krankenhaus oder einer anderen Einrichtung des Gesundheitswesens.

Wir bieten außerdem ein Integriertes Fach- und Sprachlernen (IFSL) an. Das ist eine Deutschföderung, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezielt an ihren berufssprachlichen Kompetenzen arbeiten. Ein Coaching erfasst die individuellen Förderbedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und begleitet sie mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung.

Der „Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit integriertem Fach- und Sprachlernen“ wird von FRESKO e.V. in Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum in Wiesbaden durchgeführt.

Das Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden gehört einem Verbund bundesweiter Gesundheits- und Krankenpflegeschulen in Trägerschaft der Asklepios Krankenpflegeschulen gGmbH an, der rund 2.700 Aus- und Weiterbildungsbildungsplätze anbietet. Die zertifizierte Einrichtung bietet insgesamt 80 Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen.

 

 

 

 

 

 

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

FRESKO e.V. war bereits in der vorangegangenen Förderperiode als Teilprojektträger im Handlungsfeld „Berufsbezogenes Deutsch“ für das IQ Landesnetzwerk Hessen aktiv.

Aktuell ist FRESKO e.V. im IQ Landesnetzwerk Hessen mit ingesamt drei Projekten beteiligt: