Fresko e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Hochschulstadt Geisenheim

Seit dem 01.09.2017 ist FRESKO e.V. im Umfang von 20 Wochenstunden Ansprechpartner für alle Belange der Asylsuchenden, die in den Gemeinschaftsunterkünften in Geisenheim, Johannisberg und Stephanshausen wohnen.

Die Arbeit von FRESKO e.V. richtet sich auf die Integration der zugewanderten Menschen, indem Hilfestellungen zur Orientierung in Deutschland und vor Ort gegeben werden. Außerdem wird viel Wert auf die enge Zusammenarbeit zwischen den hauptamtlichen Mitarbeitern unseres Vereins und den vielen engagierten Ehrenamtlichen gelegt.

Die Zusammenarbeit zwischen der der Hochschulstadt Geisenheim und FRESKO e.V. ist zunächst bis 31.07.2018 geplant. Je nachdem, wie sich die Zuwanderungszahlen in der Zukunft entwickeln, ist eine längerfristige Kooperation aber für beide Seiten möglich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne:

Christine Reitz
06722-701184
c.reitz@fresko.org
Larissa Weilnau
06722/701184
l.weilnau@fresko.org
Ruth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ruth Weber-Jung
0611 408074-18
r.weber-jung@fresko.org