Fresko e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Neu in Wiesbaden – Servicestelle DEUTSCH

| Keine Kommentare

Am 01.12. startet die Servicestelle Deutsch

Die Servicestelle Deutsch ist ein vom Amt für Zuwanderung und Integration gefördertes Serviceangebot im Bereich Deutsch/Sprachförderung für Geflüchtete. Sie richtet sich einerseits an Arbeitsmarktakteure (Jobcenter, Sozialdienst Asyl) und Koordinatoren, die Informationen und Angebote im Bereich Deutsch/Sprachförderung für Geflüchtete benötigen. Andererseits richtet sie sich an Geflüchtete, die eine aktuelle und aussagekräftige Feststellung ihrer Sprachkenntnisse (Sprachprofiling) benötigen.

Die Servicestelle teilt sich in zwei Handlungsfelder auf:

  1. Sprachprofiling im Auftrag der kommunalen Arbeitsvermittlung und des Sozialdienst Asyl, wenn aktuelle und detaillierte Informationen zum Sprachstand einer Person benötigt werden.

Interessenten können mit einer Zuweisung der kommunalen Arbeitsvermittlung oder dem Sozialdienst Asyl in einer offenen Sprechstunde einen Termin zum Profiling vereinbaren.

  1. Info-Telefon zu Deutschfördermaßnahmen: Hierzu gehören Infos und Beratung zu allen in Wiesbaden stattfindenden Angeboten mit Sprachförderung sowie Infos zu deren genauer Struktur, Teilnahmevoraussetzungen etc. Das Angebot ist trägerübergreifend und trägerneutral.

Auftraggeber ist die Landeshauptstadt Wiesbaden, Amt für Zuwanderung und Integration.
Finanziert wird das Projekt  über den Integrationsfond der Stadt Wiesbaden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.