FRESKO e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Spezialkurse „Gesundheitsfachberufe“ (DeuFöV)

+++ Bitte erfragen Sie die nächsten Kursbeginntermine für den „Pflege-Sprachkurs plus“ und für den „Pflege-Sprachkurs basic“ beim Team für die Spezialberufssprachkurse, Kontaktdaten am Ende dieser Seite +++
+++ Achtung: Ab sofort haben die Spezialkurse für Gesundheitsfachkräfte gem. § 45 AufenthG des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen neuen Namen: Spezialkurs für „Gesundheitsfachberufe“. Hier geht es zum neuen Pädagogischen Konzept.  +++

 

Logo Adobe pdf reader Flyer Spezialberufssprachkurs Nichtakademische Gesundheitsberufe (Druckversion, pdf, 1,84 MB)

Logo Adobe pdf reader Spezialberufssprachkurs Nichtakademische Gesundheitsberufe Informationen für beschäftigte Teilnehmende (pdf, 136 KB)

Die Berufssprachkurse gem. § 45 a AufenthG des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind ein Sprachlernangebot für Menschen mit Migrationshintergrund, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen.

Nach einem Spezialkurs „Gesundheitsfachberufe“ haben die Teilnehmenden ihr bereits gutes allgemeines Deutsch ab dem Niveau B1 weiter verbessert und berufsspezifisch ausgebaut. Ihr Wortschatz ist größer, sie können sicherer in ihrer Arbeitswelt kommunizieren und ihren Beruf besser ausüben.

„Pflege-Sprachkurs basic“

FRESKO e.V. unterstützt mit dem Pflege-Sprachkurs basic Menschen mit einem ausländischen Berufsabschluss in Gesundheitsfachberufen beim berufsbezogenen Deutschlernen und bereitet sie auf die Sprach-Zertifikatsprüfung „telc Deutsch B1-B2 Pflege“ vor.

+++ „telc Deutsch B1 Pflege“ (oder „B2 Pflege“) ist bei Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegerinnen/Altenpflegern, Krankenpflegehelferinnen/Krankenpflegehelfern und Altenpflegehelferinnen/Altenpflegehelfern für die Feststellung der vollen Gleichwertigkeit in Hessen anerkannt, siehe das Merkblatt zum Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse in Pflegefachberufen des Regierungspräsidiums Darmstadt +++

Nur bei FRESKO e.V. in Wiesbaden: der „Pflege-Sprachkurs plus“

Der Pflege-Sprachkurs plus führt ebenfalls zu „telc Deutsch B1-B2 Pflege“ und ist zusätzlich spezifisch auf den Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege am Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden abgestimmt.

Logo Adobe pdf reader Flyer Vorbereitungslehrgang Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden 1-2019 (Druckversion, pdf, 1,79 MB)

Möglich ist auch, gemeinsam mit Ihrer Einrichtung der Kranken- bzw. Altenpflege einen Pflege-Sprachkurs basic spezifisch für Ihren Bedarf zu planen.
Unser Team berät Sie gern: per E-Mail, telefonisch und persönlich – auch bei Ihnen vor Ort!
Wencke Strauß IQ PflegePRO Pflegekräfte in der Anerkennung FRESKO e.VMaia Oschmann Berufsbezogene Sprachförderung ESF-BAMF-Programm FRESKO e.V
Wencke Strauß
0611 969 70 46-8
w.strauss[a]fresko.org
Maia Oschmann
Fachbereichsleitung Deutsch - BAMF-Projekte
0611 408074-39
m.oschmann[a]fresko.org

+++ Informationen zur Anerkennung Ihrer ausländischen Berufsqualifikation in der Pflege erhalten Sie bei der Erstberatungsstelle für qualifizierte Zuwanderer der Landeshauptstadt Wiesbaden und bei der Anerkennungsberatung des IQ Netzwerks Hessen. Interessant für Anerkennungssuchende wie für Pflegeeinrichtungen ist auch das Infoblatt zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen in Hessen, ebenfalls vom IQ Netzwerk Hessen +++

Die Spezialkurse gem. § 45 a AufenthG werden im Rahmen der Deutschsprachförderverordnung (DeuFöV) aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge koordiniert.

Logo Adobe pdf reader

Flyer Berufssprachkurse gem. § 45 a AufenthG (Webansichtsversion, pdf, 259 KB)