Fresko e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Qualitätsmanagement

FRESKO e. V. ist Gründungsmitglied des Vereins Weiterbildung Hessen e. V. Im Juli 2004 wurde FRESKO e.V. das Qualitätssiegel verliehen und der Verein als geprüfte Weiterbildungseinrichtung anerkannt. Wiederholungsevaluierungen in den Jahren 2007, 2010 und 2013 bestätigten die Anerkennung und bescheinigten die beispielhafte Anwendung vereinbarter Qualitätskriterien im Sinne der Vereinsgrundsätze und des Verbraucherschutzes.

Aufgrund der Einführung des Gesetzes zur Verbesserung der Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt zum 1. April 2012 arbeitete FRESKO e. V. an der nach § 178 SGB III geforderten Trägerqualifizierung auf Grundlage der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und wurde im November 2012 zertifiziert.

Der AZAV-Prozess basiert auf einem Qualitätsmanagement-System, nach dessen Vorgaben FRESKO e.V. die Qualität der angebotenen Leistungen stetig verbessert. Dabei wird die Entwicklung als dynamischer, kontinuierlicher Prozess gesehen, um Verbesserungspotentiale zu erkennen und dadurch Arbeitsabläufe zu optimieren.