FRESKO e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen

Um in den Berufssprachkursen unterrichten zu können, müssen Lehrkräfte ab dem 01.01.2022 gemäß § 18 Abs. 5 DeuFöV eine Qualifikation zur Vermittlung berufsbezogener Deutschsprachkenntnisse vorweisen.

Informationen zu dieser Zusatzqualifizierung finden Sie auf der entsprechenden Seite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Zielgruppe der Qualifizierung sind Lehrkräfte

* mit der Zulassung des BAMF nach § 15 Abs. 1 oder Abs. 2 IntV zur Unterrichtstätigkeit in Integrationskursen sowie

* mit Unterrichtserfahrung in Integrationskursen und Berufssprachkursen nach § 45 a AufenthG  in Höhe von mindestens 300 UE seit dem 01.01.2018.

FRESKO e.V.  ist als Träger der neuen Zusatzqualifizierung zugelassen.

Wir planen einen ersten Durchgang der Zusatzqualifizierung, die einen Umfang von 80 UE mit anschließender Praxiserprobungs- und Reflexionsphase haben wird, mit Beginn im 1. Quartal 2021. Sobald wie möglich informieren wir Sie an dieser Stelle über Termine und Anmeldeformalitäten etc.

Bei Interesse können Sie sich schon jetzt für eine Teilnahme an der Zusatzqualifizierung BSK vormerken lassen. Bitte schicken Sie uns dazu eine E-Mail.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gern:

Susan Kaufmann
0611 408074-41
s.kaufmann[a]fresko.org
Kathrin Komora
0611 408074-40
k.komora[a]fresko.org
Dott. Silvia Miglio
0611 408074-41
s.miglio[a]fresko.org