FRESKO e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

3. Veranstaltung der Eltviller Vielfaltsstrategie

| Keine Kommentare

Die Entwicklung der Eltviller Integrations- und Vielfaltsstrategie schreitet weiter voran. Über die letzten Wochen und Monate hat die Stadt mit Unterstützung von FRESKO e.V. diverse Beteiligungsformate für Bürgerinnen und Bürger, Akteure aus Kommunalpolitik und -verwaltung sowie Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft umgesetzt, darunter eine Online-Umfrage, Workshops und zahlreiche Interviews mit wichtigen Akteuren aus Eltville. Gemeinsam wurde überlegt, wie das Zusammenleben in Eltville gestaltet und gesellschaftliche Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger erreicht werden kann.

Am 25.11.2019 fand nun die dritte und vorerst letzte Veranstaltung im Kontext der  Strategieentwicklung statt. Eingeladen waren alle interessierten Eltviller Bürgerinnen und Bürger – und es kamen einige, wobei die schöne Räumlichkeit in der Eltviller Mediathek noch Platz für ein paar mehr Zuhörer und Mitdiskutantinnen geboten hätte. In gut eineinhalb Stunden stellte Ute Diemer die Erkenntnisse und Ergebnisse vor, die bislang im Rahmen der durchgeführten Beteiligungsformate gewonnen werden konnten. Am Ende gab es Raum für Fragen und Feedback sowie informelles Networking.

In den kommenden Wochen wird FRESKO e.V. gemeinsam mit den Initiatorinnen und Initiatoren vom Eltviller Amt für Soziales das Eckpunktepapier der Integrations- und Vielfaltsstrategie finalisieren. Für Eltville ist dies eine hilfreiche Rahmensetzung, die in den kommenden Jahren weiter mit Leben gefüllt werden wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.