FRESKO e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

„Da helfen wir Ihnen!“ – Deutschsprachkurse bei FRESKO e.V. mit sozialpädagogischer Begleitung

| Keine Kommentare

Die Berufssprachkurse von FRESKO e.V. erhalten seit April 2024 tatkräftige Unterstützung von Vera Weisbek. Sie übernimmt, gemeinsam mit Ihrer Kollegin Daniela Frusteri, die schon seit 2023 dabei ist, die sozialpädagogische Begleitung der Maßnahmen der berufsbezogenen Deutschsprachförderung – so heißen die Deutschsprachkurse im Aufenthaltsgesetz nämlich offiziell.

„Ich freue mich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Sprachkurse bei all ihren Anliegen unterstützen zu können. Die Vielfalt der Menschen und Lebenshintergründe macht meine Arbeit vielseitig und spannend. Außerdem halte ich es für sehr wertvoll, da ich dazu beitragen kann, das Einleben in Wiesbaden und die allgemeine Integration in unser Land zu fördern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen sich sehr dankbar und können z.B. durch das gemeinsame Bewältigen der bürokratischen Herausforderungen auch nachhaltig von der Arbeit der Sozialpädagoginnen profitieren.“ – Vera Weisbek

„Die Teilneherinnen und Teilnehmer kommen gerne in unsere Sprechstunden, weil wir die Gespräche mit viel Empathie und Engagement gestalten. Dazu stehen meiner Kollegin und mir schöne und freundliche Räumlichkeiten zur Verfügung.  Jeder und Jede, der/die einen Termin möchte, bekommt diesen schnell und problemlos, ohne lange Wartezeiten.“ – Daniela Frusteri

Die beiden Pädagoginnen bieten in ihren Sprechstunden Beratung und Unterstützung für alle Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer an

Dabei sind die Themen und Anliegen sehr unterschiedlich: Häufig geht es um das Ausfüllen und Verstehen von Formularen oder um Unterstützung bei Kontaktaufnahmen mit Ämtern, Fallmanagerinnen und Fallmanagern beim Kommunalen Jobcenter Wiesbaden, Vermietern usw. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer holen sich auch Hilfe und Tipps beim Erstellen ihrer Bewerbungsunterlagen oder bei der Berufsorientierung. Ebenso sind das Kündigen von Verträgen, die Wohnsituation oder Schwierigkeiten im Unterricht Themen in den Sprechstunden.

Darüber hinaus haben die beiden Pädagoginnen auch immer ein offenes Ohr bei persönlichen Problemen. Besonderen Fokus legt das Team bei seiner Unterstützungsarbeit darauf, die Ratsuchenden in ihrer Selbstständigkeit zu fördern und ihnen dabei auch die Hilfsstrukturen in und rund um Wiesbaden näherzubringen und somit ihre Integration zu fördern. Vera Weisbek hat bereits erste Kennenlern-Gespräche mit einzelnen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern geführt. Schon bei diesen ersten Kontaktaufnahmen konnte sie Berufssprachkurs-Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei vielen Fragen und Anliegen weiterhelfen oder mit einer Verweisberatung geeignete Ansprechpartner vermitteln.

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.