FRESKO e.V.

Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

30. Juni 2021
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Kostenfreie Bildungsberatung von ProAbschluss in Wiesbaden-Biebrich am 6. + 7. Juli 2021

Kostenfreie Bildungsberatung von ProAbschluss in Wiesbaden-Biebrich am 6. + 7. Juli 2021

Bildungscoaches von FRESKO e.V. im mobilen Beratungsbüro in Wiesbaden Biebrich

Qualifizierungsberatung und Fördermöglichkeiten durch die Bildungscoaches von FRESKO e.V.

Haben Sie langjährige Berufserfahrung durch Ihre tägliche Arbeit, aber Ihnen fehlt ein Berufsabschluss in Ihrem Tätigkeitsfeld?

Wollen Sie sich beruflich weiterentwickeln, aber Sie kennen nicht die passende Qualifizierung und mögliche finanzielle Fördermöglichkeiten?

Wir Bildungscoaches von FRESKO e.V. beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich zu ihren beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten am 6. und 7. Juli auf dem Parkplatz des Malereinkaufs-Süd, Rheingaustraße 94, in Wiesbaden-Biebrich.

Kommen Sie vorbei! Das Projekt ProAbschluss des Landes Hessens ermöglicht mit einem QualiScheck die Förderung Ihrer Qualifizierung mit einer Summe bis zu 4.000,- EURO.

Einladung mobilen Qualifizierungsberatung

Mobile Beratung der Bildungscoaches von ProAbschluss auf dem Parkplatz des Malereinkaufs

Sie können an den beiden Tagen nicht am Infomobil vorbeikommen, aber interessieren sich für eine Beratung zur beruflichen Qualifizierung und den passenden finanziellen Förderungen? Wir sind für Sie da in unseren Beratungsräumen bei FRESKO e.V. in Wiesbaden in der Rheinstraße 36. An verschiedenen Tagen bieten wir auch Sprechzeiten in Eltville und in Taunusstein an. Melden Sie sich bei uns!

1. April 2021
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Praxisleitfaden: Lernende mit begrenzter, unterbrochener oder lange zurückliegender Schulbildung … und wie man sie unterstützen kann

Praxisleitfaden: Lernende mit begrenzter, unterbrochener oder lange zurückliegender Schulbildung … und wie man sie unterstützen kann

Bei vielen Lernenden in Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten, z. B. berufsbezogenen Deutsch-als-Zweitsprache-Kursen, verläuft der Lernprozess nicht reibungslos. Ihr Fortschritt scheint minimal oder ist zumindest erheblich langsamer als erwartet. Unterrichtende fühlen sich nicht selten hilflos und frustriert. Frustration gibt es aber auch auf Seiten der Lernenden selbst. Sie mühen sich ab, sehen dennoch keine greifbaren Ergebnisse.

Vor diesem Hintergrund haben Susan Kaufmann und Kathrin Komora von der IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch bei FRESKO e.V. einen Leitfaden für die Praxis zum Thema „Lernende mit begrenzter, unterbrochener oder lange zurückliegender Schulbildung … und wie man sie unterstützen kann“ entwickelt.

Der Leitfaden hat zum Ziel, Lehrkräfte für die Hintergründe, Schwierigkeiten und Bedarfe der Gruppe der Lernenden mit eingeschränkter oder unterbrochener Schulbildung sensibilisieren: Welche Gründe führen dazu, dass diese Lernenden sich so schwertun? Wo liegen ihre speziellen Schwierigkeiten beim Lernen?

Der Blick wird auch auf die mitgebrachten Lerngewohnheiten gerichtet, die mit Annahmen und Prioritäten westlicher formaler Bildung in Konflikt geraten können. Auf der Basis dieser Erläuterungen werden Schlüsse für den Umgang mit der genannten Zielgruppe in Bildungsmaßnahmen gezogen. Lehrkräfte bekommen außerdem konkrete Anregungen für die Unterrichtspraxis an die Hand.

Der Leitfaden ist als digitale Veröffentlichung verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Laden Sie sich den Praxisleitfaden herunter.

2. Oktober 2020
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für ProAbschluss informiert zur beruflichen Qualifizierung und finanziellen Förderung im Rheingau-Taunus-Kreis

ProAbschluss informiert zur beruflichen Qualifizierung und finanziellen Förderung im Rheingau-Taunus-Kreis

„Wir brennen für Bildung und bedanken uns mit einem Merci für Ihre Aufmerksamkeit“. Mit diesem Aufmacher und mit einer kleinen Aufmerksamkeit haben die Bildungscoaches vom Rheingau-Taunus-Kreis und Wiesbaden zusammen mit dem Hessencampus zu ihrer mobilen Beratung am Infomobil im Rahmen der Eröffnung der interkulturellen Woche im Rheingau-Taunus-Kreis eingeladen. Interessierte Mitarbeitende und Netzwerkpartnern aus dem Rheingau-Taunus-Kreis haben die Bildungscoaches zu den Fördermöglichkeiten von beruflicher Qualifizierung durch den QualiScheck und durch die Bildungsprämie informiert.

Mit dem Infomobil von ProAbschluss vor dem Kreishaus

Frau Weber-Jung, Geschäftsführerin von FRESKO e.V. im Gespräch mit dem Kooperationspartner Herrn Staab, die Wirtschaftsförderung des Rheingau Taunus Kreis und mit dem Landrat Herrn Kilian zu den Fördermöglichkeiten durch ProAbschluss

Die Bildungscoaches von FRESKO e.V. kommen auch zu Ihnen in die Kommune oder in die Firma und beraten unverbindlich und kostenfrei die Mitarbeitenden zur beruflichen Qualifizierung. Das Land Hessen fördert das Erlangen eines Berufsabschlusses mit dem QualiScheck, was eine Förderung bis zu 4.000,- € bedeuten kann. In der Beratung ermitteln die Bildungscoaches gemeinsam mit den Mitarbeitenden ihre Kompetenzen und zeigen ihnen den Weg auf von der Vorbereitung, zu der Prüfung bis zum erfolgreichen Abschluss in ihrem Beruf.

Fördermöglichkeiten durch ProAbschluss durch den hessischen QualiScheck

Die Bildungscoaches Frau Marianne Häußer und Frau Ingrid Weinreich beraten zur beruflichen Qualifizierung und den Fördermöglichkeiten durch den QualiScheck

Wir beraten regelmäßig in unseren Beratungsräumen bei FRESKO e.V. in Wiesbaden in der Rheinstraße 36. An verschiedenen Tagen bieten wir Sprechzeiten in Eltville und in Taunusstein an. Melden Sie sich bei uns und vereinbaren Sie einen Termin!

Outdoorberatung möglich in Coronazeiten durch Einsatz des Infomobils von ProAbschluss

Infomobil – das mobile Beratungsbüro von ProAbschluss kommt auch zu Ihnen in die Kommune oder auf das Betriebsgelände und bietet kostenfreie Beratung zur beruflichen Qualifzierung an.

 

4. März 2020
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für ProAbschluss Bildungsberatung mit dem Infomobil in Oestrich-Winkel am 5. März und 2. April 2020

ProAbschluss Bildungsberatung mit dem Infomobil in Oestrich-Winkel am 5. März und 2. April 2020

+++ Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie entfällt der Infomobileinsatz am 2. April 2020 in Oestrich Winkel +++ Gern beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail +++

Haben Sie langjährige Berufserfahrung, aber Ihnen fehlt ein Berufsabschluss in Ihrem Tätigkeitsfeld?

Es ist nie zu spät, einen Berufsabschluss zu erwerben! Wie das geht zeigt Ihnen Ihr Bildungscoach von FRESKO e.V.. Kommen Sie zur mobilen Beratung in das Infomobil der Initiative ProAbschluss nach Oestrich-Winkel. An folgenden Tagen sind wir im Rheingau vor Ort und bieten unverbindlich und kostenfrei eine Beratung rund um Ihre berufliche Qualifizierung. Wir ermitteln gemeinsam Ihre Kompetenzen und zeigen Ihnen den Weg auf, von der Vorbereitung zu der Prüfung bis zum erfolgreichen Abschluss in Ihrem Beruf.

Bildungsberatung zum Berufsabschluss durch FRESKO e.V. zu Fördermöglichkeiten durch den QualiScheck von ProAbschluss

Wann: Am 5. März 2020 und am 2. April 2020

Wo: Auf dem Parkplatz des Mehrgenerationenhaus in Oestrich-Winkel, Hauptstr. 45

Wie: Mit dem Infomobil, unsere mobile Beratungseinrichtung

Wer: Die Bildungscoaches von FRESKO e.V.

Sie können an den Tagen nicht vorbeikommen und interessieren sich für eine Beratung zur beruflichen Qualifizierung? Wir beraten in unseren Beratungsräumen bei FRESKO e.V. in Wiesbaden in der Rheinstraße 36. An verschiedenen Tagen bieten wir Sprechzeiten in Eltville und in Taunusstein an. Melden Sie sich bei uns!

Ingrid Weinreich PROAbschluss Bildungscoachinnen Nachqualifizierung FRESKO e.VRuth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ingrid Weinreich
0611 9697046-7
i.weinreich[a]fresko.org
Ruth Weber-Jung
0611 408074-48
r.weber-jung[a]fresko.org
Wencke Strauß
0611-9697046-8
w.strauss[a]fresko.org
Claudia Ackermann
0611-9697046-6
c.ackermann[a]fresko.org

11. Februar 2020
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Zweite Chance zur Fachkraft – FRESKO e.V. bietet Beratungstermine im Rheingau-Taunus-Kreis in Eltville, Oestrich-Winkel und Taunusstein an

Zweite Chance zur Fachkraft – FRESKO e.V. bietet Beratungstermine im Rheingau-Taunus-Kreis in Eltville, Oestrich-Winkel und Taunusstein an

Sie sind gut in Ihrem Job, haben aber keinen Abschluss dafür? Dann holen Sie jetzt Ihren Berufsabschluss nach mit der Förderung ProAbschluss.

Der Berufsabschluss bestätigt Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten schwarz auf weiß. Mit einer Nachqualifizierung lernen Sie aber auch vieles, was interessant und neu ist und Sie wirklich weiterbringt. Er ist eine wichtige Voraussetzung, um beruflich weiterzukommen und macht Sie zu einer gefragten Fachkraft.

Welche Vorteile Sie als Arbeitnehmer*in haben
  • Berufsabschluss nachholen mit bis zu 4.000 € Förderung
  • Kostenlose persönliche Beratung
  • Mehr Arbeitsplatz-Sicherheit
  • Mehr Aufstiegs-Chancen
  • Mehr Zukunft
Wie Sie vorgehen können

Im Rheingau-Taunus-Kreis beraten die Bildungscoaches Frau Häußer, Frau Weber-Jung und Frau Weinreich Sie unverbindliche und kostenfrei und begleiten Sie bis zum Abschluss der beruflichen Qualifizierung.

Beratung zu Fördermöglichkeiten durch ProAbschluss

ProAbschluss, Förderung von Bildung durch den QualiScheck

Die nächsten Beratungstermine im Rheingau-Taunus-Kreis sind folgende:

Eltville am Rhein im Mehrgenerationenhaus II Walluferstr. 10  14. und 28. Februar, sowie 13. und 27. März 20 von 11:00 – 13:00 Uhr

Taunusstein-Hahn im Familienzentrum Scheiertalstr. 27 – 17. Februar, 02. und 30. März, sowie 27. April 20 von 9:00 – 11:00 Uhr

Oestrich-Winkel vor dem Mehrgene-rationenhaus Hauptstraße 45 – 05. März und 02. April 20 von 11:00 – 15:00 Uhr

Gerne bieten wir Ihnen im Rheingau-Taunus in den Taunussteiner Höfen in Taunusstein-Bleidenstadt und in unseren FRESKO Büroräumen in Wiesbaden Termine nach Vereinbarung an.

Nun kann es losgehen! Nehmen Sie an einer kostenlosen Beratung teil, rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns zu den festen Beratungsterminen. Und schon starten Sie mit dem ersten Schritte für Ihr berufliches Weiterkommen mit ProAbschluss.

Ingrid Weinreich PROAbschluss Bildungscoachinnen Nachqualifizierung FRESKO e.VRuth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ingrid Weinreich
0611 9697046-7
i.weinreich[a]fresko.org
Ruth Weber-Jung
0611 408074-48
r.weber-jung[a]fresko.org
Wencke Strauß
0611-9697046-8
w.strauss[a]fresko.org
Claudia Ackermann
0611-9697046-6
c.ackermann[a]fresko.org

 

19. August 2019
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Die mobile Bildungsberatung in Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis vor Ort mit dem Infomobil

Die mobile Bildungsberatung in Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis vor Ort mit dem Infomobil

Jetzt den Berufsabschluss nachholen!

Die mobile Bildungsberatung zu den Fördermöglichkeiten kommt mit dem Infomobil und den Bildungscoaches nach Wiesbaden und in den Rheingau-Taunus-Kreis. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zu den Möglichkeiten einer beruflichen Nachqualifizierung.

Wir sind vor Ort und für Sie von 10:00 bis 15:00 Uhr da:

  • Dienstag, den 20.08. in Wiesbaden, Dow Silicones  GmbH, Rheingaustr. 34
  • Mittwoch, den 21. 08. in Eltville, Mehrgenerationenhaus 2 (MGH2) Walluferstr. 10
  • Donnerstag, den 22.08. in Geisenheim auf dem Lindenplatz vor dem Rathaus

Jetzt den Berufsabschluss nachholen! Mobile Beratung zur Nachqualifizierung vor Ort.

Ein Berufsabschluss lässt sich unabhängig vom Alter sehr viel problemloser nachholen, als man gemeinhin denkt. Schließlich kann die oftmals langjährige berufspraktische Erfahrung für den nachträglichen Berufsabschluss angerechnet werden.

Durch die Initiative ProAbschluss wird die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen gefördert, die von einem zertifizierten Weiterbildungsanbieter angeboten werden und zu einem Berufsabschluss hinführen. Per Zuschuss können über den Qualifizierungsscheck bis zu 50 Prozent der Teilnahme- und Prüfungsgebühren bis zu einer maximalen Fördersumme von 4.000,- € übernommen werden.

Kommen Sie vorbei und informieren sich unverbindlich zu Ihren persönlichen beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten.

Ingrid Weinreich PROAbschluss Bildungscoachinnen Nachqualifizierung FRESKO e.VRuth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ingrid Weinreich
0611 9697046-7
i.weinreich[a]fresko.org
Ruth Weber-Jung
0611 408074-48
r.weber-jung[a]fresko.org
Wencke Strauß
0611-9697046-8
w.strauss[a]fresko.org
Claudia Ackermann
0611-9697046-6
c.ackermann[a]fresko.org

28. Juni 2019
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Eat & Meet – Strategien beim Unternehmerfrühstück zur Fachkräftesicherung mit ProAbschluss und dem Institut der deutschen Wirtschaft

Eat & Meet – Strategien beim Unternehmerfrühstück zur Fachkräftesicherung mit ProAbschluss und dem Institut der deutschen Wirtschaft

 

Eat & Meet - Strategien beim Unternehmerfrühstück

Reichhaltiges Buffet bei der Veranstaltung von ProAbschluss Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis

Die Bildungscoaches und Fachkräfteentwickler von Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis begrüßten am Dienstag Personalentscheidende zu einem Unternehmerfrühstück in die historischen Gemäuer des Höer Hofes in Idstein. Bei einem reichhaltigen Frühstück gab es noch fachliche Kost zur Fachkräftesicherung im eigenen Unternehmen unter dem Titel „Fachkräfte finden – binden – sichern“. Bereits heute ist das Thema Fachkräftesicherung vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen eine der wichtigsten Parameter, um erfolgreich und wettbewerbsfähig am Markt bestehen zu können. Bis 2024 werden mehr als 174.000 Fachkräfte dem hessischen Arbeitsmarkt fehlen, dabei betrifft es insbesondere fehlende Fachkräfte mit einem Berufsabschluss nach einer dualen Ausbildung.

Der geladene Referent, Herr Heuer vom Institut der deutschen Wirtschaft, stellte unterschiedliche Strategien zur Fachkräftesicherung und -bindung vor, insbesondere für die kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Bildungscoaches und Fachkräfteentwickler der Initiative ProAbschluss stellten die Fördermöglichkeiten vor und ergänzten jeweils die theoretischen Ausführungen durch praktische Beispiele.

Finanzielle Förderung durch das Land Hessen mit der Initiative ProAbschluss zur beruflichen Nachqualifizierung von Mitarbeitenden

Vorstellung der Fördermöglichkeiten von ProAbschluss – Initiative des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen zur Fachkräftesicherung

Förderung durch die Initiative ProAbschluss:

Durch die Initiative ProAbschluss, gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und durch die Europäische Union mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds, können Beschäftigte einen qualifizierten Berufsabschluss nachholen. Die Förderung deckt 50 % der Ausbildungskosten einer Nachqualifizierung ab. Die Bildungscoaches für Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis beraten und begleiten die Mitarbeitenden bis zum Ablegen der Prüfung.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine intensive Diskussion und viel Raum zum Netzwerken mit den Personalentscheidern, dem Team von ProAbschluss und dem wissenschaftlichen Referenten vom Institut der deutschen Wirtschaft.

Haben Sie diese Veranstaltung verpasst und möchten Sie gerne mehr über die Fördermöglichkeiten durch ProAbschluss erfahren? Wir Bildungscoaches kommen gerne direkt in Ihr Unternehmen und beraten Sie persönlich zu den beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten und deren finanziellen Förderungen. Sprechen Sie uns an: proabschluss@fresko.org

Wir freuen uns!

Ingrid Weinreich PROAbschluss Bildungscoachinnen Nachqualifizierung FRESKO e.VRuth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ingrid Weinreich
0611 9697046-7
i.weinreich[a]fresko.org
Ruth Weber-Jung
0611 408074-48
r.weber-jung[a]fresko.org
Wencke Strauß
0611-9697046-8
w.strauss[a]fresko.org
Claudia Ackermann
0611-9697046-6
c.ackermann[a]fresko.org

14. Juni 2019
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Eat & Meet – Einladung zum Unternehmerfrühstück mit ProAbschluss und dem Institut der deutschen Wirtschaft

Eat & Meet – Einladung zum Unternehmerfrühstück mit ProAbschluss und dem Institut der deutschen Wirtschaft

Für Unternehmerinnen und Unternehmer und Personalentscheider

Wir laden Sie herzlich ein zu „Eat & Meet“ am 25.6. von 8:30 bis 10:00 Uhr in das Restaurant-Hotel Höerhof in der Obergasse 26 in Idstein im Taunus.

Es erwartet Sie ein wohlschmeckendes Frühstück in einem schönen Ambiente mit fachlichem Input zur Fachkräftesicherung durch ProAbschluss und dem Institut der deutschen Wirtschaft.

Handlungsempfehlungen der Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen:

Finden Sie noch die Fachkräfte, die Sie suchen? Welche Wege sind Sie bzw. werden bisher gegangen? Der Blick ins eigene Unternehmen lohnt sich!
In der zweiten Reihe finden sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Potenzial haben, die loyal sind und über Qualitäten verfügen, die für unsere Unternehmen relevant sind. Gibt es hier die unentdeckte Perle, die zur Fachkraft entwickelt werden kann?
Was bringt eine berufliche Qualifizierung der eigenen Mitarbeitenden? Wie läuft eine Qualifizierung ab? Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Diese Fragen und viele weitere werden Herr Heuer des Institutes der deutschen Wirtschaft, sowie die Bildungscoaches der Stadt Wiesbaden und des Rheingau-Taunus-Kreises bei dem Unternehmerfrühstück “Eat & Meet“ beantworten.

Förderung durch ProAbschluss:

Durch die Initiative ProAbschluss, gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und durch die Europäische Union mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond, können Beschäftigte einen qualifizierten Berufsabschluss nachholen. Die Förderung deckt 50 % der Ausbildungskosten einer Nachqualifizierung ab.
Starten Sie den Tag mit einem Frühstück, erhalten Sie wertvolle Impulse für Ihre Personalentwicklung und kommen Sie mit anderen Arbeitsmarktakteuren ins Gespräch.
Melden Sie sich noch heute per E-Mail unter www.proabschluss@fresko.org an, denn die Plätze sind begrenzt.

Wir freuen uns auf Sie!

Ingrid Weinreich PROAbschluss Bildungscoachinnen Nachqualifizierung FRESKO e.VRuth Weber-Jung FRESKO e.V. Projekt Eltville Asyl
Ingrid Weinreich
0611 9697046-7
i.weinreich[a]fresko.org
Ruth Weber-Jung
0611 408074-48
r.weber-jung[a]fresko.org
Wencke Strauß
0611-9697046-8
w.strauss[a]fresko.org
Claudia Ackermann
0611-9697046-6
c.ackermann[a]fresko.org

16. April 2019
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Qualifizierungsscheck für eine berufliche Qualifizierung in Höhe von bis zu 4.000,- Euro für noch mehr Mitarbeitende

Qualifizierungsscheck für eine berufliche Qualifizierung in Höhe von bis zu 4.000,- Euro für noch mehr Mitarbeitende

Die Initiative ProAbschluss hat die Fördermöglichkeiten ausgeweitet. Mit Inkrafttreten der neuen Förderrichtlinie hat das Land Hessen die finanzielle Förderung durch den QualiScheck angepasst. Nun können alle Mitarbeitenden mit folgenden Voraussetzungen einen Qualifizierungsscheck für eine berufliche Qualifizierung erhalten:

  • Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Hessen
  • Mindestens 21 Jahre
  • Noch keinen Berufsabschluss im ausgeübten Beruf
  • Sozialversicherungspflichtig beschäftigt (auch geringfügig)

Neu ist, dass auch Beschäftigte der Kommunen und kirchlichen Einrichtungen sowie von Körperschaften des öffentlichen Rechtes einen Qualifizierungsscheck beantragen können. Die bisherige Altersgrenze für Antragsberechtigte wurde von mindestens 27 Jahre auf mindestens 21 Jahre gesenkt. Ausgeschlossen von der Förderung sind nunmehr lediglich Beschäftigte des Bundes oder der Länder.

Die FRESKO e.V.-Bildungscoaches beraten auf der IHK Bildungsmesse zur beruflichen Qualifizierung

Sie möchten sich beruflich höher qualifizieren?

Dann lassen auch Sie sich von den Bildungscoaches und Fachkräfteentwicklerinnen Frau Weber-Jung und Frau Weinreich zu Ihren beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten beraten und starten Sie schon morgen eine berufliche Bildung mit der Unterstützung von bis zu 4.000,- € durch den Qualifizierungsscheck.

Sie beschäftigen un- und angelernte Mitarbeitende, die mit höherer Qualifikation noch wertvoller für Ihr Unternehmen werden?

Dann finden Sie uns auch auf vielen Veranstaltungen, wie zuletzt auf der Bildungsmesse der IHK im RheinMain Congress Center (RMCC) in Wiesbaden. Wir beraten Sie und Ihre Mitarbeitenden auch vor Ort in Ihrem Unternehmen und kommen auf Wunsch gerne mit dem mobilen Beratungs-büro, dem ProAbschluss Infomobil vorbei.

 

24. September 2018
von Ingrid Weinreich
Kommentare deaktiviert für Treffen Sie uns am Infotag für Frauen am 26. Sept 2018 im Rathaus Wiesbaden

Treffen Sie uns am Infotag für Frauen am 26. Sept 2018 im Rathaus Wiesbaden

Am 26.09. findet der Infotag für Frauen von 9:00 bis 13:00 Uhr im Rathaus statt. Gastgeberinnen an dem Tag sind Frau Saskia Veit-Prang, Kommunale Frauenbeauftragte von der Landeshauptstadt Wiesbaden, sowie Frau Beate Sudheimer und Frau Stephanie Müller, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt von der Arbeitsagentur für Arbeit.

Sie erwartet ein umfangreiches Programm von der beruflichen Qualifizierung, über persönliche Orientierungshilfen bis zum Wiedereinstieg in den Beruf.

Lassen Sie sich beraten auf dem Markt der Möglichkeiten zu Ihren beruflichen Zielen und deren Umsetzung. FRESKO e.V. und ProAbschluss ist vertreten und beraten Sie gerne zu Chancen für Ihre berufliche Zukunft.

Lassen Sie sich in den kostenfreien Workshops und Impulsvorträgen von den Expertinnen inspirieren für Ihre nächsten Karriereschritte!